ONLINE-PRAXIS - Kostenübernahme und Ablauf individuelle Sprachtherapie (Teletherapie)


Kostenübernahme -Private Krankenkassen und Selbstzahler-

Sie benötigen eine gültige Heilmittelverordnung über Sprachtherapie Ihres behandelnden Arztes.

Die Sprachtherapie wird per ärztlicher Heilmittelverordnung durchgeführt. Private Krankenkassen beteiligen sich -je nach Vertrag- an den Kosten. Selbstzahler benötigen keine ärztliche Verordnung.

Kostenübernahme -Gesetzliche Krankenkassen-

Sie benötigen eine gültige Heilmittelverordnung über Sprachtherapie Ihres behandelnden Arztes.

Die gesetzlichen Krankenkassen haben aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation die logopädische Maßnahmen als Teletherapie / Videotherapie genehmigt. Die Erbringung von Heilmittelleistungen im Wege der Fernbehandlung als Videotherapie ist von den Heilmittel-Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses derzeit nicht gedeckt. Ihnen steht natürlich frei, einen Einzelfallantrag bei Ihrer Krankenkasse auf Kostenübernahme zu stellen.

Welche Leistungen sind möglich?

Alle Leistungen der SprachAmbulanz können in unserem virtuellen Therpiezimmer durchgeführt werden.

Wie funktioniert die Video Therapie?

  • Wir führen die Therapie datenschutzkonform (EU-DSGVO) und zertifiziert nach ISO 27001 (gewährleistet hervorragend Serververfügbarkeit und -sicherheit) durch.
  • Die Teilnahme ist möglich über...
  • Computer / Laptop / Tablet (ausgestattet mit Webcam und Mikrofon)
  • Alle benötigten Materialien bekommen Sie ganz einfach per Email oder Post zugesandt.

Ablauf der individuellen Sprachtherapie im virtuellen TherapieZimmer

  • Sie geben Ihr Einverständnis zur Videotherapie
  • Nach der Terminvereinbarung mit Ihrer Therapeutin erhalten Sie eine Einladung bzw. einen Termin per Email zugesandt.
  • Diese Email enthält sämtliche Termindetails und Informationen zur Video Therapie (Teletherapie).